Hinweis: Bei dieser JIMDO - Schulhomepage ist Google Analytics, 

ein sogenannter Webanalysedienst, aktiv, der die Nutzung dieser Seiten

beobachtet und seine Ergebnisse anonymisiert weiterleitet.

Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, verlassen Sie bitte diese Seiten.

Sie können Google Analytics aber auch deaktivieren. Bitte klicken Sie dazu

auf den Link "Datenschutz" und lesen Sie, wie Sie dazu vorgehen müssen.

 

Staatliche Regelschule Bad Tennstedt

 

- Novalisschule -

 

 C. - A. - Just - Straße 2

99955 Bad Tennstedt

Tel: 036041 57075

Fax: 036041 42114

E - Mail: Novalisschule-BT@t-online.de

 

Freitag, 18.06.2021:

 

Ab Montag, dem 21.06.2021 wechselt unsere Schule wieder in den Regelbetrieb in Stufe Grün. Das heißt, alle Schüler*innen kommen wieder in die Schule.

Ab Donnerstag, dem 24.06.2021 sind dann alle Schüler*innen außer den jeweiligen Teilnehmer*innen an den schriftlichen Prüfungen bis einschließlich 30.06.2021 im häuslichen Lernen (siehe Elterninformationsschreiben vom 17.06.2021).

 

Da nunmehr alle Schüler*innen wieder dicht an dicht sitzen, lassen wir die Maskenpflicht im Unterricht sowie im Schulhaus für alle bestehen.

Auf dem Pausenhof bzw. dem sonstigen Schulgelände muss jedoch keine MNB mehr getragen werden.

 

Die Lerngruppe von Frau Kretschmer - Görbing ist aufgelöst; die Schüler*innen kehren in ihre Klassen zurück.

Donnerstag, 17.06.2021:

 

Information des neuen Mittagessenversorgers unter "Informationen für Sorgeberechtigte" - "Essenversorgung"

Einladung zum thematischen Elternabend für die zukünftigen Klassen 5:

 

Dieser findet am Montag, dem 21.06.2021

von 18 bis 19 Uhr in der Mehrzweckhalle neben unserer Regelschule statt.

Wir bitten aus Gründen der Corona - Hygieneregeln darum, dass pro Schulkind immer nur ein(e) Sorgeberechtigte(r) erscheint.

 

 

Information zum Wechsel der Lerngruppen im Präsenzunterricht ab Montag, 14.06.2021:

 

Am Montag, dem 14.06.2021, wechseln wieder die Lerngruppen; es sind dann die Medienkunde-gruppen 2 der Klassen 5a / 5b / 6a / 6b / 7a / 7b / 8,

die Lerngruppen 9a QHSA, 9b QHSA, Klasse 10 DG sowie die Lerngruppe Kretschmer - Görbing

in der Schule.

 

Achtung!!!

 

Liebe Sorgeberechtigte, liebe Schüler*innen,

die unter 100 gefallene Inzidenz führt dazu, dass die Bundesnotbremse ab dem 02.06.2021 außer Kraft tritt. 

Es gelten ab diesem Zeitpunkt wieder die Regelungen der ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO, Phase Gelb II.

Diese regelt, dass ein ständiger Abstand zwischen den Schüler*innen gehalten werden muss. Dadurch ist die Beschulung ganzer Klassen in einem Raum nicht möglich. Das Problem lässt sich personell nur durch Wechselunterricht lösen.

 

Bitte schauen Sie / schaut bitte jeden Tag auf diese Seite, damit wir bei etwaigen Veränderungen der Planungen sofort informieren können.

 ____________________________________________________
 

Alle Klassen sind also in Halbgruppen unterteilt, die im Wechsel eine Woche Präsenzunterricht haben und eine Woche im häuslichen Lernen sind. Wann welche Gruppen bzw. welche Schüler*innen in der Schule oder zu Hause sind, entnehmen Sie / entnehmt ihr dem Vertretungsplan; die Zugehörigkeit zur Lerngruppe findet man unter dem Reiter "Lerngruppen".

 

Achtung!

Die Teilnahme am Präsenzunterricht ist von der Teilnahme an den Corona - Selbsttests abhängig -

wer sich nicht testet, darf nicht am Präsenz-unterricht teilnehmen.

 

Alternativ wird die Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung bzw. eines Nachweises über eine Schnelltestung auf das Coronavirus SARS-CoV-2, zum Beispiel an einem Bürgertestzentrum, welcher nicht älter als 48 Stunden ist, als Testung am Testtag der Einrichtung anerkannt.

 

 

Link zum Nachlesen:

https://bildung.thueringen.de/aktuell/bundes-notbremse-tritt-in-kraft

 

Für die Hofpausen ist für jede Klassenhalbgruppe ein Areal auf dem Schulhof abgeteilt. Auch dort gilt das Mindestabstandsgebot, genauso wie die bisher praktizierten Hygieneregeln. Es gilt Maskenpflicht (FFP2 / OP / KN 95 / N 95) auf dem gesamten Schulgelände, im Schulhaus und im Unterricht.

 

Geltende Hygiene - Grundregeln des schulinternen Hygienekonzeptes

 

und den Regelungen der Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinricht-ungen, der weiteren Jugendhilfe, Schulen und für den Sportbetrieb (ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO),

gültig ab 15.02.2021 und laufend aktualisiert:

 

1. Betretungsverbot bei Erkältungssymptomen bzw. Symptomen wie akutem Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns, Atemnot oder Fieber im Zusammenhang mit neu aufgetretenem Husten.

 

2. Betretungsverbot bei Kontakten zu nachweislich mit Covid 19 infizierten Mitmenschen oder bei Zusammenleben mit Menschen, die sich in Quarantäne befinden.

 

3. Schüler*innen, die aus dem Urlaub in Risikogebieten zurückgekehrt sind, dürfen frühestens nach einer Quarantäne von 14 Tagen zur Schule kommen oder müssen einen negativen Corona - Test vorweisen und mindestens 5 Tage in Quarantäne.

Die Risikogebiete können Sie unter folgendem Link anfragen:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

 

4. Pflicht des Tragens einer Mund - Nase - Bedeckung im Schulbus, auf dem gesamten Schulgelände*, im Schulhaus auch während des Unterrichts.

 

Es muss sich dabei um eine "qualifizierte Maske", also eine FFP2 oder OP oder KN95 oder N 95 - Maske handeln.  

 

Wegen der zu erwartenden Durchfeuchtung sollten am besten mehrere MNBs und ein verschließbares Plastikbehältnis / Zipper- Plastebeutel mitgeführt werden.

 

*Die Schüler*innen setzen die Maske nur während der Hofpausen in den für sie vorgesehenen Arealen und unter Wahrung des Mindestabstandes ab. 

Die Einnahme von Essen sowie das Abnehmen der MNBs erfolgt nicht mehr während der Doppelstunden, sondern nur noch in den abgezirkelten Arealen auf dem Pausenhof;

dabei ist auf den Mindestabstand zu achten.

 

Bei Regen wird im Unterrichtsraum bei auf einer Seite weit geöffneten Fenstern und unter Wahrung des Abstands-gebotes gegessen.

 

5. Generelle Beachtung des Mindestabstandes, soweit möglich.

 

6. Pflicht zur Einhaltung von Hygieneregeln beim Husten und Niesen sowie Einhaltung des Rotationsprinzips beim Raumwechsel.

 

7. Pflicht zum häufigen Händewaschen.

 

8. Betretungsverbot des Schulhauses durch schulfremde Personen;

Ausnahmen bilden Mitarbeiter*innen der technischen Wartung, Handwerker*innen, Mitarbeiter*innen des Gesundheitsamtes. Jede(r) muss jedoch den Kontakt -nachverfolgungszettel ausfüllen und hinterlassen. Dieser liegt in beiden Eingangsbereichen unserer Schule aus.

 

Für die Ausstattung der Kinder mit qualifizierten Mund - Nase - Bedeckungen (FFP2 oder OP oder KN95 oder N 95 - Maske) sind die Sorgeberechtigten verantwortlich.

Am besten immer eine Reservemaske in der Schultasche mitführen.

 

Bei Fragen oder Unsicherheiten

bitte in der Schule anrufen.

 

Link: https://bildung.thueringen.de/corona

 

Friedrich von Hardenberg - Novalis (1772 - 1801)
Friedrich von Hardenberg - Novalis (1772 - 1801)

 

Wo Kinder sind,

da ist ein goldnes Zeitalter.

 

aus: Novalis „Blütenstaub“