Hinweis: Bei dieser JIMDO - Schulhomepage ist Google Analytics, 

ein sogenannter Webanalysedienst, aktiv, der die Nutzung dieser Seiten

beobachtet und seine Ergebnisse anonymisiert weiterleitet.

Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, verlassen Sie bitte diese Seiten.

Sie können Google Analytics aber auch deaktivieren. Bitte klicken Sie dazu

auf den Link "Datenschutz" und lesen Sie, wie Sie dazu vorgehen müssen.

 

Staatliche Regelschule Bad Tennstedt

 

- Novalisschule -

 

 C. - A. - Just - Straße 2

99955 Bad Tennstedt

Tel: 036041 57075

Fax: 036041 42114

E - Mail: Novalisschule-BT@t-online.de

 

22.10.2021 - Information für Schülerinnen und Schüler sowie für Sorgeberechtigte:

 

Das Thüringer Kabinett hat aufgrund des aktuellen Corona-Infektionsgeschehens in Thüringen beschlossen, dass nach den Herbstferien eine weitere inzidenz-unabhängige Sicherheitsphase an Thüringer Schulen gilt. Damit gelten

 

zunächst vom 08. bis zum 24. November 2021

die Grundregeln der Warnstufe 2:

 

Verpflichtendes Testangebot zweimal pro Woche und

Maskenpflicht für Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 und das Personal im Schulhaus und Unterricht.

 

Schülerinnen und Schüler ohne 3G-Nachweis, die nicht am Testsystem in Schulen teilnehmen, sollen in gesonderten Lerngruppen lernen, soweit das personell machbar ist.

Zugang für einrichtungsfremde Personen ist nur mit Maske und 3G-Nachweis möglich.

Es gibt Befreiungsmöglichkeiten vom Unterricht für Schülerinnen und Schüler mit Risikomerkmalen für einen schweren Krankheitsverlauf, die gleichzeitig nicht impfbar sind, sowie für lediglich erstgeimpfte Schülerinnen und Schüler.

Es gilt weiterhin eine Betretungsverbot für Personen mit Symptomen einer Coronainfektion (diese Regel gilt über alle Basis- und Warnstufen seit Schuljahresbeginn).

 

 

Sollte aufgrund der Pandemielage in bestimmten Kreisen die höhere Warnstufe 3 ausgerufen sein, gelten dort selbstverständlich die strengeren Regeln für die Warnstufe 3.

Stand 31.08.2021 - Übersicht der Coronaschutzmaßnahmen
Uebersicht zu den Regelungen in der KiJu
Adobe Acrobat Dokument 353.3 KB

 

Geltende Hygiene - Grundregeln des schulinternen Hygienekonzeptes

 

und den Regelungen der Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinricht-ungen, der weiteren Jugendhilfe, Schulen und für den Sportbetrieb (ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO),

gültig ab 15.02.2021 und laufend aktualisiert:

 

1. Betretungsverbot bei Erkältungssymptomen, die auf eine Corona - Infektion hindeuten, z.B. durch Symptome wie akuter Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns, Atemnot oder Fieber im Zusammenhang mit neu aufgetretenem Husten.

 

2. Betretungsverbot bei Kontakten zu nachweislich mit Covid 19 infizierten Mitmenschen oder bei Zusammenleben mit Menschen, die sich in Quarantäne befinden.

 

3. Pflicht des Tragens einer Mund - Nase - Bedeckung im Schulbus und im Schulhaus.

 

Es muss sich dabei um eine "qualifizierte Maske", also eine FFP2 oder OP oder KN95 oder N 95 - Maske handeln.  

 

Wegen der zu erwartenden Durchfeuchtung sollten am besten mehrere MNBs und ein verschließbares Plastikbehältnis / Zipper- Plastebeutel mitgeführt werden.

  

4. Generelle Beachtung des Mindestabstandes, soweit möglich.

 

5. Pflicht zur Einhaltung von Hygieneregeln beim Husten und Niesen sowie Einhaltung des Rotationsprinzips beim Raumwechsel.

 

6. Pflicht zum häufigen Händewaschen.

 

 

Für die Ausstattung der Kinder mit qualifizierten Mund - Nase - Bedeckungen (FFP2 oder OP oder KN95 oder N 95 - Maske) sind die Sorgeberechtigten verantwortlich.

Am besten immer eine Reservemaske in der Schultasche mitführen.

 

Bei Fragen oder Unsicherheiten

bitte in der Schule anrufen.

 

Link: https://bildung.thueringen.de/corona

 

Friedrich von Hardenberg - Novalis (1772 - 1801)
Friedrich von Hardenberg - Novalis (1772 - 1801)

 

Wo Kinder sind,

da ist ein goldnes Zeitalter.

 

aus: Novalis „Blütenstaub“